Herzlich willkommen



 

Wir machen ab Freitag, den 21.12. Weihnachtsurlaub.

Ab den 07. Januar sind wir dann wieder für Sie da.

 


Liebe TierbesitzerInnen,

die alternative Tiermedizin bietet dem Tierheilpraktiker viele Möglichkeiten Ihr Tier gerade bei chronischen Krankheiten zu unterstützen.

Als Tierhielpraktikerin sehe ich mich als sinnvolle Ergängzung zum Tierarzt würde gerne eine enge Zusammenarbeit anstreben.  In diesem Sinne bin ich seit 2012 als Tierheilpraktikerin und Tierpsychologin im Dienste Ihrer Tiere selbstständig.

Bitte melden Sie sich, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten. Gerne können Sie mir auch eine E-mail senden.

 



Es ist noch immer Zeckenzeit!

 

Kleine Geschichte:

Ein uns bekannter Hund scheint ein ausgesprochen fleißiger Zeckensammler zu sein. Leider wird er stets und massiv befallen -  egal ob er im Garten spielt oder ob er im Feld oder Wald spazieren geführt wird. Uns ist aufgefallen, dass sich der Zeckenbefall derzeit häuft. Es ist wohl noch immer Zeckenzeit….

 

Deshalb:

Schützen Sie Ihr Tier!

Oft wird der Hund von dem heimisch „Gemeinen Holzbock“ (Ixodes ricinus) befallen.

Suchen Sie deshalb Ihren Hund nach jedem Spaziergang nach Zecken ab und entfernen Sie diese. Saugende Zecken übertragen Krankheitserreger  auf Ihr Tier wie z.B. auch die Lyme-Borreliose.

 

Symptome im Anfangsstadium könnten unter anderem sein:

Appetitlosigkeit, Bewegungsunlust und Mattigkeit, erhöhte Körpertemperatur, Schwellung der Lymphdrüsen.

 

Beachten Sie bitte: Die Symptome können jedoch auch erst einige Wochen nach dem Zeckenbiss auftreten und sehr, sehr vielfältig sein.

 

Lassen Sie es erst gar nicht dazu kommen, beugen Sie bitte vor:

Es gibt sehr viele Mittel - wir verwenden jedoch nur Zeckenschutz auf natürlicher Basis - die beispielsweise  äußerlich aufgetragen den Hund gegen Zecken schützen können.

Deshalb: Hund regelmäßig auf Zecken absuchen und diese direkt und komplett entfernen.

 

Wenn Sie sich mit dem Entfernen von Zecken unsicher sind, helfen mein Team und ich Ihnen gerne weiter. Wir entfernen Zecken und reinigen die Biss Stelle.

Wir beraten Sie auch über Symptome und eventuelle Folgen und gesundheitliche Schäden.

 

Selbstverständlich gilt das nicht nur für den Hund – sondern ebenso auch für Katze, Pferd ….

 


Heilpflanze des Monats

 Aloe Vera

 

Wussten Sie schon, dass Aloe Vera nicht nur dem Menschen sondern auch dem Tier helfen kann?

Die wissenschaftlichen Studien der veterinärpraxis über die Wirkung der Aloe Vera auf die Tiere begann schon bereits Mitte des 18.Jahrhunderts und wird nun neu wiederentdeckt und weitergehend erforscht.


                                                                                                                                                                   Besuchen Sie thp-lachner auf Facebook